Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen der
Firma BRENNKUS gegenüber Endverbraucher

Unsere Produkte kaufen Sie – sofern keine Sonderanfertigung gewünscht wird – zu folgenden Bedingungen
bei uns ein :

1) Sie machen uns im Rahmen des Fernabsatzgeschäftes – entweder direkt oder aber über ein Geschäft
Dritter – mit Ihrer Bestellung ein Angebot, welches wir mit unserer Auftragsbestätigung per eMail oder auf
anderem schriftlichen Wege annehmen werden: erst dadurch kommt ein Vertrag zustande.
2) Sie haben ein Widerrufsrecht: von diesem Vertrag können Sie zurücktreten, indem Sie bis spätestens
14 Tage nach Erhalt der Ware uns gegenüber den Widerruf schriftlich erklären.
3) Wir stellen die Rechnung zeitgleich mit der Auftragsbestätigung. In dem aufgeführten Bruttopreis sind die
Verpackungskosten und die Transportkosten bereits enthalten. Der Rechnungsbetrag ist sofort zur
Zahlung fällig und den Versand werden wir innerhalb von 2 Wochen nach Zahlungseingang auf dem in der
Rechnung benanntem Konto in die Wege leiten.
4) Wir sorgen für den unverzüglichen Versand unserer Produkte im Wege des Stückguttransports und
bitten Sie um Beachtung der Tatsache, dass Ihnen die Spedition – nach vorheriger Ankündigung –
ein ca.90 kg Paket mit den Abmessungen ca.80x80x80cm zustellen wird. Sie sollten daher mit der
Spedition unbedingt den genauen Zeitpunkt der Belieferung vereinbaren und können bis dahin den
Transportweg auch jederzeit nachverfolgen. Bei Bedarf kann auch der Aufbau der Feuerschale, gegen
Aufpreis, bei Ihnen vereinbart werden.
5) Wir tragen im Falle eines Versendungskaufes die Gefahr an der Ware bis zur Übergabe unserer Produkte an
unseren Spediteur. Von jenem Zeitpunkt an geht die Gefahr auf Sie über.
6) Sie haben auch ein Rücktrittsrecht nach Maßgabe des Gesetzes: die erhaltene Ware können Sie binnen 2
Wochen nach Erhalt ohne Angabe von Gründen, aber bitte unbenutzt und originalverpackt, zurücksenden
und zwar an: BRENNkus Glasfeuerschalen oHG, Dorfstr. 20, 19061 Schwerin. Mail: info@brennkus.com
7) Wir gewähren Ihnen die gesetzlichen Mängelrechte für den Zeitraum von 3 Jahren ab Erhalt unserer
Produkte. Mängelrechte setzen jedoch den sachgemäßen Umgang mit unseren Produkten voraus.
Insoweit wollen Sie sich bitte an dem Sicherheitsdatenblatt orientieren, welches Sie ganz oben auf der
Sendung vorfinden werden. Sollten etwaige Mängel jedoch auf Verschleiß, auf eine unsachgemäße
Verwendung, auf fehlerhafte Bedienung oder die Mißachtung grundlegender Regeln für den Umgang mit
Glas oder Feuer zurückzuführen sein, so entfällt unsere Gewährleistung natürlich.
8) Sie wollen bei Reklamationen den Mangel bitte bezeichnen und uns die Reklamationsware – bitte
originalverpackt und durch Sie frankiert – zurücksenden, damit wir unser Nacherfüllungsrecht ausüben
können. Besteht der gerügte Mangel in Wirklichkeit nicht, dann müssen Sie uns den Aufwand für die
Überprüfung ersetzen, wenn Sie zumindest fahrlässig nicht erkannt haben, dass die Ursache des Defektes
in Ihrem Verantwortungsbereich liegt. Besteht der Mangel tatsächlich, werden wir nachbessern oder aber
Ihnen ein mangelfreies Ersatzstück liefern. Ebenfalls erstatten wir Ihnen die Rücksendekosten. Sollte diese
Nacherfüllung jedoch fehlschlagen, so haben Sie ausdrücklich das Recht zur Minderung oder zum
Rücktritt vom Vertrag.
9) Wir behalten uns das Eigentum an unseren Produkten solange vor, bis der Kaufpreis vollständig bezahlt
worden ist. Sie dürfen bis dahin unsere Produkte weder verpfänden noch verkaufen und sind im Falle von
Zahlungsverzug verpflichtet, diese an uns auf Anforderung herauszugeben.
10) Wir sehen, soweit es unsere Lieferpflicht betrifft als Erfüllungsort den Sitz unserer Firma an. Wohnen Sie
im Ausland oder sind Kaufmann, so ist Gerichtsstand Schwerin.

AGB – Stand 01.06.2013

Warenkorb